Reiseberichte

Beispiele und Inspiration


Um meine Hinweise zur Reiseplanung und zum unterwegs sein zu ergänzen, habe ich Dir hier meine bisherigen Radreisen zusammengestellt. Das soll keine Leistungsschau werden, sondern Dir nur einen Eindruck vermitteln, woher ich meine Weisheiten habe. Wie Du siehst, waren meine Radreisen keine Abenteuertrips, sondern gemütliche BummelRad-Touren durch das nahe Mitteleuropa.

 

Viele meiner Radreisen gingen sogar nur durch Deutschland. Das bedeutet aber nicht, dass sie deshalb langweilig oder beliebig waren, im Gegenteil. Ich hätte nie gedacht, wie vielfältig dieses Land ist und ich glaube, dass ich es nur durch die langsame Art zu reisen in seinen kleinräumigen Nuancen richtig kennenlernen konnte. Und durch die Vertrautheit mit Sprache und Gesellschaft lässt es sich vielleicht sogar noch einen Tick entspannter reisen.

 

Ein zweiter Schwerpunkt meiner Radreisen ist der Alpenraum. Ich würde sagen, ich habe mich unter geschickter Ausnutzung der großen Täler dort  durchgemogelt, denn ich bin kein besonders sportlicher Fahrer. Was ich sehr schätze, ist die großartige Kulisse, die einen dort auf den Radreisen begleitet. Und wenn man dann tatsächlich mal einen Pass bezwungen hat und als einziger Reiseradler mit schwerem Gepäck zwischen lauter Rennradlern, Motorradfahrern und Autotouristen ins Tal zurück blickt, aus dem man vor Stunden gestartet ist, dann ist das für mich ein ganz besonderes erhabenes Gefühl. 

 

Was mich selber ein wenig wundert, sind die fehlenden Einträge in osteuropäischen Reiseländern. Bislang habe ich lediglich Tschechien, Slowenien und Polen am Rande gestreift, obwohl doch Polen keine 100 Km hinter Berlin beginnt. Das hole ich noch nach...

 

Wenn Du dich jetzt schon hierfür interessierst, oder auch für Rumänien, Spanien oder auch Nordamerika, lies doch einfach mal bei meinem geschätzten und sehr erfahrenen "Radl-Kollegen", dem Fahrradpartner nach, wie es sich dort so fährt. 

 

Tipps, wie Du an Deine eigene Radtour herangehen könntest, gebe ich Dir unter Reiseplanung.

 

BummelRad-Reisen im Überblick

Landkarte mit eingetragenen Radrouten des Bummelradlers Stand 2020
Die Radtouren des Bummelradlers - Stand 2020

Ich hätte meine Reisen chronologisch sortieren können. Das ist für mich selber am einfachsten, bringt aber Dir nichts, es sei denn, Du wärst daran interessiert, zu sehen, wie ich älter geworden bin (wohl kaum). Deshalb habe ich mich entschieden, es nach Landschaftsarten zu machen. Nach der Kulisse sozusagen, die während der einzelnen Reisen am prägendsten war. Und so bin ich zu der folgenden Aufteilung gekommen...

Küsten und Ebenen

Wer meint, es gäbe in der norddeutschen Tiefebene nichts zu entdecken, der irrt... mehr

Mittelgebirge

Aus meiner Sicht die größte Herausforderung für den Genussradler. Lieblich, aber trotzdem unberechenbar... mehr

Hochgebirge

Die Alpen bilden eine eindrucksvollen Rahmen und sind bei kluger Routenwahl auch für den unsportlichen Radreisenden zu bewältigen... mehr




Flüsse

Wenn Du genau aufgepasst hast, wirst Du dich vielleicht fragen: "Und was ist mit Flüssen? Das soll doch so toll sein...?" Ja stimmt, und die Flüsse sollen hier auch nicht unter den Tisch fallen. Aber auch Flüsse fließen ja nun mal durch die oben genannten Landschaften. Und deshalb brauchen wir sie hier nicht als eigene Kategorie.